Datenschutzhinweise Tanzschule Brenner

1. Datenschutz auf einen Blick

Version 1.2 vom 22.06.2018

 

Allgemeine Hinweise

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie diese Datenschutzhinweise.

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, welche ihrer personenbezogenen Daten wir erfassen, und wofür diese Verwendet werden.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzhinweise.

 

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei handelt es sich z.B. um Daten, die Sie auf der Anmeldekarte angeben, durch Überweisungen auf unser Bankkonto übermittelt werden oder uns mündlich bzw. schriftlich mitteilen.

Darüber hinaus werden Daten automatisch beim Besuch unserer Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

 

Auf welcher Grundlage erfassen wir die Daten?

Die Datenschutzgrundverordnung sieht verschiedene Grundlagen vor. Wir erfassen Daten auf Basis von:

  1. Erfüllung von vertraglichen Pflichten nach Art. 6 Abs. 1b DSGVO
  2. Gesetzlichen Vorgaben nach Art. 6 Abs. 1 c DSGVO
  3. Im Rahmen der Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1f DSGVO
  4. Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a DGSVO

 

Was tun wir zum Schutz ihrer Daten?

Der Schutz ihrer Personen bezogenen Daten ist uns wichtig. Diese werden nicht weiterverkauft oder in ähnlicher Form Dritten zur Verfügung gestellt. Es haben nur die Mitarbeiter und freiwilligen Helfer der Tanzschule Zugriff darauf, sofern dies zur Erledigung der jeweiligen Aufgabe erforderlich ist.

Generell verfolgen wir bei der Erfassung und Verarbeitung ihrer Daten einen minimalistischen Ansatz. Dies bedeutet, dass wir die Daten auf das für den jeweiligen Verarbeitungsfall erforderliche begrenzen.

Für die Papierablage und die IT Einrichtung werden entsprechende Vorkehrungen getroffen (z.B. verschließbare Schränke, Passwortschutz)

Ihre Daten werden nicht an Drittländer im Sinne der europäischen Datenschutzgrundverordnung weitergeleitet oder verarbeitet.

 

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

\r\n

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an

 

Tanzschule Brenner

Heike Brenner

Wachaustr. 1

70469 Stuttgart

 

Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Telefon: 0711 / 85 55 54

 

wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

 

Welche Daten erfassen wir und wozu werden diese verwendet?

 

1.1 Teilnahmevereinbarung mit Kursteilnehmern

Wir erfassen Kontaktdaten von Kursteilnehmern, um mit diesen in Verbindung zu treten und die für die Kursvereinbarung erforderlichen Vorgänge zu bearbeiten. Dabei handelt es sich zum Beispiel um die Erstellung und Pflege der Kurs-, Teilnehmer-, Abwesenheits- und Anwesenheitslisten für den internen Gebrauch.

Hier eine kurze Beschreibung der Hauptverarbeitungsfälle und dafür erfassten Daten:

  • Vorname, Nachname, ggf. Geburtsname, Geschlecht, Anschrift (Straße, Postleitzahl und Ort), Telefonnummern, Faxnummern, Emailadressen und Mitgliedsnummer zur Kontaktpflege. Im Falle von Minderjährigen Kursteilnehmern werden auch die entsprechenden Daten des / der Erziehungsberechtigten zur Kontaktpflege erfasst.

 

Das Geschlecht wird zur korrekten Anrede, der Gruppierung der Listen und der Verteilung Männlich / weiblich innerhalb der Kurse (Single-Kurse) benötigt.

  • Der Geburtstag und Beruf/Schule wird zur Optimierung der Kurszusammenstellungen (gleiche Altersgruppen, vergleichbare Interessen) erfasst.
  • Darüber hinaus werden die Tanzpartner zur Gruppierung in den Teilnehmerlisten gespeichert.
  • Zur Erstellung der Tanzpässe und Identifizierung der Kursteilnehmer wird ein Lichtbild (Foto) gespeichert.

 

1.2 Bankvorgänge mit Kursteilnehmern (m/w)

Im Rahmen von Banküberweisung werden die dafür erforderlichen Daten verarbeitet.

  • Dies sind IBAN, BIC, Kontoinhaber, Datum, Betrag und die von den Finanzinstituten damit verbunden Informationen wie z.B. Vorgangsnummern.

 

1.3 Kontaktdaten von Interessenten (m/w)

Die erfassten Daten werden im Vorfeld eines Vertragsverhältnisses (Teilnahme / Anmeldung zu einem angebotenem Tanzkurs bzw. Privatstunden) erfasst.

Im Falle von paarweisen Anmeldungen und Anmeldungen für Paarkurse wird der zugehörige Tanzpartner erfasst.

 

  • Es werden Vorname, Nachname, ggf. Geburtsname, Geschlecht, Anschrift (Straße, Postleitzahl und Ort), Telefonnummern, Faxnummern, Emailadressen zur Kontaktpflege erfasst. Im Falle von Minderjährigen Kursteilnehmern werden auch die entsprechenden Daten des / der Erziehungsberechtigten zur Kontaktpflege erfasst.
  • Das Geschlecht wird zur korrekten Anrede und der Zuordnung bei Singlekursen erfasst.
  • Der Geburtstag und Beruf/Schule werden zur Optimierung der Kurszusammenstellungen (gleiche Altersgruppen, vergleichbare Interessen) erfasst.

 

1.4 Kontaktdaten von Geschäftspartner

Für die Geschäftstätigkeit ist die Speicherung und Verwendung der Kontaktdaten der erforderlichen Geschäftspartner erforderlich.

Dies sind z.B. Lieferanten, Verbände (z.B. ADTV, GHV), Schulverwaltungen, Vermieter von Räumlichkeiten, Kapellen und Fotografen für Bälle.

  • Es wird die Organisation, der Ansprechpartner (Vorname, Nachname), Postanschrift (Hausadresse), Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen erfasst.

 

1.5 Unterstützung durch freiwilliger Helfer

Von freiwilligen Helfern werden Einsatzlisten dienen zur Organisation von Veranstaltungen der Tanzschule Brenner geführt. Die Listen sind nur den Mitarbeitern und freiwilligen Helfern zugänglich.

  • Die Listen beinhalten Namen, Vornamen, Telefonnummern. Zusätzliche werden Aufgaben und Einsatzgebiet mit vermerkt.

 

1.6 Anstellung von Mitarbeitern (m/w)

Die erfassten Daten werden zur im Rahmen des Vertragsverhältnisses zwischen der Tanzschule Brenner und dem Mitarbeiter erfasst.

Zusätzlich werden die Daten, die zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben erforderlich sind erfasst (z.B. Lohnsteuer und Sozialversicherung)

Hinweis: Das Vertragsverhältnis kann auch in mündlicher Form vorliegen. Merkmal ist eine Lohnzahlung und Sozialversicherungsrechtliche Anmeldung.

  • Vorname, Nachname, Geschlecht, Geburtstag, Anschrift (Straße, Postleitzahl und Ort), Telefonnummern, Faxnummern, Emailadressen zur Kontaktpflege.
  • Sozialversicherungsnummer, Krankenkasse, Geburtstag und Geburtsort zu Steuer- und Sozialversicherungsrechtlichen Meldungen.

 

 1.7 Vereinbarungen mit Formationsmitgliedern (m/w)

Mit den Formationsmitgliedern wir eine Zusatzvereinbarung geschlossen, die den Schutz der Choreografie und Sondervereinbarungen zur Nutzung von Fotos der Formation beinhaltet.

  • Name, Vorname und Anschrift des Formationsmitglieds.

 

1.8 Ehrentafeln und Gruppenbilder in der Tanzschule

In der Tanzschule werden für langjährige Kursteilnehmer und erfolgreichen Absolventen von Tanzprüfungen Ehrentafeln mit dem Nachnamen und Vornamen angebracht. Bei Paare Kursen in der Regel paarweise. Ergänzt wird dies teilweise um Fotos (Gruppenbildern) vom Ehrungsvorgang.

 

Dies dient zu Ehrung und Würdigung der Tanzschüler/innen.

 

  • Es wird der Vor- und Nachname auf einer entsprechenden Tafel angebracht.
  • Im Falle von Jubiläumsehrungen werden auch entsprechende Gruppenfotos der geehrten mit ausgehängt. Eine Namenszuordnung erfolgt dabei nicht.

 

1.8 Steuerklärungen

Unser Steuerberater erhält im Rahmen seiner Tätigkeit die dafür erforderlichen Unterlagen zur Einsicht. Dabei handelt es sich hauptsächlich um die Bankunterlagen die ihre Daten im Rahmen der getätigten Überweisungen enthalten.

 

1.9 Fotos / Videos von Tanzveranstaltungen / Übungsstunden und Auftritten

Zu Erinnerungszwecke werden auf unseren Veranstaltungen Fotos gemacht. Neben den Teilnehmern erfolgt dies auch durch einen Fotografen.  Lichtbilder von auftretenden Gruppen werden zu Erinnerungsgründen (Historische Archivierung) aufbewahrt.

In den Tanzräumen der Tanzschule werden Gruppenbilder von aktuell auftretenden und früher aufgetretenen Gruppen ausgestellt.

Die Gruppenbilder ohne Personenzuordnung werden auch für eigene Werbezwecke (z.B. Internetauftritt) verwendet.

Im Rahmen von Auftritten  und Übungsvorbereitungen werden Videoaufnahmen von den auftretenden Gruppen der Tanzschule Brenner gemacht. Diese werden im für spätere Analysezwecke verwendet.

  • Es werden zu den Lichtbildern keine weiteren personenbezogenen Daten erfasst. Es wird nur das Datum / Jahr des Abschlussballes dokumentiert.

 

1.10 Besuch von Internetseiten der Tanzschule Brenner

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Beim Aufruf Ihrer Webseite durch Besucher werden die IP-Adressen dieser Besucher erfasst und in Logfiles gespeichert. Die IP-Adressen der Besucher Ihrer Webseiten werden zur Erkennung und Abwehr von Angriffen gespeichert.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

  • Es werden IP Adressen mit Zeitstemple in Log Dateien gespeichert

 

1.10 Nutzung Internetverbindung der Tanzschule (Gast W-LAN)

Einzelnen Personen (Mitarbeiter und freiwillige Helfer) erhalten Zugang zum Internet über das Gast W-Lan.

  • Es werden technische Informationen wie IP-Daten, MAC Adresse und Name des Devices in Logfiles mitgeschrieben.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Einige Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden:

 https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die als verantwortliche Stelle angegebene Adresse an uns wenden.

 

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.